Jaguar I-Pace: Mehr Reichweite dank kostenlosem Software-Update

Jaguar holt mit einem Software-Update nun mehr Reichweite aus der Batterie des I-Pace. Wer einen Jaguar I-Pace fährt, darf sich die neue Software kostenlos aufspielen lassen. Darüber hinaus ermöglicht Jaguar zukünftig auch Online-Updates übers Internet an.

Ein neues Update bei unseren Smartphones ist wahrlich nichts besonderes. Eine neue Softwareversion von Apps oder dem Betriebssystem gibt es regelmäßig. Wir als Nutzer profitieren dabei von stetigen Verbesserungen, wie der Benutzerfreundlichkeit, Zusatzfunktionen oder mehr Sicherheit. Ähnlich wird es sich auch im Automobilbereich verhalten. Der hohe Grad an Technik lässt sich über das Internet aktualisieren, ohne das man hierfür extra in die Werkstatt muss.

Der Elektroantrieb an der Vorder- und Hinterachse leistet zusammen 294 kW (400 PS). Das sofort anliegende Drehmoment beträgt 696 Newtonmeter und katapultiert den Jaguar I-Pace in nur 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Von der Rennstrecke in die Serie

Welch wichtige Relevanz der Motorsport für die Fahrzeugentwicklung hat, zeigt sich bei der Jaguar I-Pace eTrophy. Der große Datenfundus aus der Rennserie habe auch die Fahrzeugentwicklung bereichert. Dank der Erkenntnisse konnte die Software weiterentwickelt werden. Für Kunden der Straßenversion konnte so ein neues Setup erstellt werden, welches die Effizienz des Fahrzeugs steigert, ohne dass Änderungen an der Hardware vorgenommen werden müssen.

Jaguar I-Pace eTrophy: Der Markenpokal fährt im Rahmen der Formel-E.

Was ändert sich genau?

Zum einen wurde die Drehmoment-Verteilung des zwischen den vorderen und hinteren Elektromotoren optimiert. Darüber hinaus wurde auch das Thermo-Management verbessert. Durch eine umfassende Optimierung des Batterie-Managements konnte die Batteriekapazität weiter ausgeschöpft werden.

Flach im Unterboden platziert ist die 90-kWh-Batterie. Der niedrige Schwerpunkt sorgt für gute Fahreigenschaften. Die Reichweite laut WLTP beträgt 470 Kilometer.

Neue Software, höhere Effizienz

Die Werksangabe für die Reichweite des Jaguar I-Pace laut WLTP wird mit 470 Kilometern angegeben. Nach dem Software-Update soll der Aktionsradius des Elektrofahrzeugs unterm Strich um bis zu 20 Kilometer erhöht werden.

Software Over The Air

Für Besitzer des I-Pace ist das Reichweiten-Upgrade kostenlos. Diese werden in Kürze über das Software-Update informiert, welches beim Jaguar-Händler durchgeführt wird. Nach dem aufspielen der neuen Software werden zukünftig Remote-Updates möglich sein. Für die sogenannte Software-Over-The-Air-Funktion (SOTA) muss der Wagen nicht mehr in die Werkstatt, sondern bekommt aktuelle Softwarestände online aufgespielt.

Ankündigung: Jaguar I-Pace im Alltag

Im Februar 2020 bekommen wir die Gelegenheit den ersten rein elektrischen Jaguar unter alltäglichen Bedingungen zu testen. Wie schlägt sich der Jaguar I-Pace auf der Langstrecke und welchen Einfluss werden die winterlichen Bedingungen auf die Reichweite haben? Wie sich die elektrische Allrad-Katze schlägt, könnt ihr demnächst in einem ausführlichen Fahrbericht hier lesen.
Folgt mir auch bei Instagram.

Die Serienversion des Jaguar I-Pace profitiert von den Erfahrungen aus dem Motorsport.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.